Was sagen Kunden über uns?
5.0 / 267bewertungen

    DIE CHARMANTE STADT HOI AN

    Zwischen Land und Meer gelegen, hat dieses charmante kleine Stadtmuseum, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, etwas, das Reisende verführt. Friedliche Atmosphäre, außergewöhnliches architektonisches, kulturelles und gastronomisches Erbe, träge Strände und bemerkenswerte Handwerkskunst - Hoi An ist definitiv ein Muss in Vietnam.

    Die Geschichte von Hoi An

    Bevor es zu der angenehmen Stadt wurde, die wir heute kennen, war Hoi An auf seinem Höhepunkt im 15. Jahrhundert ein internationaler Handelshafen, der von japanischen, chinesischen, arabischen und europäischen Schiffen angelaufen wurde. An den südostasiatischen Seidenhandelsrouten gelegen, erlebte Hoi An eine blühende Handelstätigkeit. Händler hielten hier gerne an, um Keramik, Töpferwaren, Seide und Stickereien zu kaufen. Viele chinesische und japanische Händler ließen sich in Hoi An nieder, um von der kommerziellen Attraktivität des Ortes zu profitieren. Davon zeugen die vielen alten Holzhäuser, Tempel und Pagoden der chinesischen Gemeinden. Die fortschreitende Versandung des Hafens von Hoi An Mitte des 19. Jahrhunderts läutete die Totenglocke dieser prosperierenden Zeit. Mit dem Aufschwung des Tourismus, der eigentlich erst zu Beginn des Jahres 2000 begann, erlangte Hoi An seinen Glanz zurück.

    Mehr anzeigen
    Legal license Izitour
    WhatsappAnpassen der Reise